Active Directory und Legacy Logon Scripts

Ich hatte das Problem, dass in einer unserer Active Directory Domains bei der Anmeldung eines Users keine Logon Scripts mehr ausgeführt wurden. Da über diese jedoch Netzlaufwerke verbunden und diverse andere Einstellungen vorgenommen werden, ist das relativ unangenehm.

Es gab keine Hinweise im Eventlog am Client, auch keine Hinweise im Eventlog am Domain Controller. Mittels Procmon und Boot Logging (da wird das Logon auch mitgeloggt) konnte ich auch nicht wirklich etwas finden, außer dem seltsamen Versuch, das Logon Script am Client auf "C:\Windows\system32\repl\import\scripts" zu finden. Ich fühlte mich in NT4 Zeiten zurück versetzt.

Microsoft selbst ist ja kein Freund von Legacy Logon Scripts, wenn man mit Google umgehen kann, findet man recht schnell heraus, dass man statt dessen Group Policy Scripts verwenden soll. Somit war es relativ schwierig hier etwas hilfreiches via Suchmaschine zu finden. Nach langem Suchen stellte sich heraus dass das Problem aufgrund einer ganz speziellen Konfiguration auftritt.

Hat man mehrere Active Directory Domains, wie z.B. x.mydomain.at und y.mydomain.at, dann hat man für diese auch ein DNS zu betreiben. Wenn jedoch am Client in der DNS-Suchreihenfolge nur die Domain x.mydomain.at eingetragen ist, wird ein Versuche einen Computer in der Domain y.mydomain.at aufzulösen scheitern (außer der Computer hat auch in der DNS-Zone x.mydomain.at ein A-Rechord oder einen CNAME). Und genau das war das Problem. Legacy Logon Scripts werden aus historischen Gründen anscheinend via \\Servername\NETLOGON\... oder \\%LOGONSERVER%\NETLOGON\... aufgerufen. Hallo NT4 ;-)

Meldet sich ein User aus der Domain y.mydomain.at auf einem Rechner an, der in der DNS-Suchreihenfolge die DNS-Zone y.mydomain.at nicht eingetragen hat, dann kann der Pfad zum Logon Script nicht aufgelöst werden (das erklärt dann auch den seltsam erscheinenden Versuch das Logonscript lokal zu finden) und somit wird es nicht ausgeführt.

Also schnell CNAMEs für die Domain Controller der Domain y.mydomain.at in der DNS-Zone x.mydomain.at angelegt und alles war gut :-)

(RaiZl)

Kommentar schreiben

Loading